Welcome!

Aktuelle Veranstaltungen & neuste Meldungen
Der Überblick über alle anstehenden Lesungen, Signierstunden, Präsentationen, Veranstaltungen & die neusten Meldungen zu meinen Büchern und Touren.

  • Totentanz im Stephansdom

    Tod des Wiener Dombaumeisters in der Silvesternacht

    Wien zur Jahrhundertwende: Mitten in der rauschenden Silvesternacht des Jahres 1899 stürzt der Wiener Dombaumeister vom Nordturm des Stephansdoms. Unter den Augenzeugen: Gustav von Karoly. Der fesche Privatdetektiv macht sich sofort auf die Suche nach möglichen Hintergründen. Hatten etwa die Freimaurer ihre Hände mit im Spiel?

    weiterlesen
  • Der Tod
    liebt die Oper

    Mord an der kaiserlichen Hofoper - ein Kriminalfall im Wien der Jahrhundertwende.

    Die Wiener Oper zu Sisis Zeiten - feudal und mörderisch! Gestatten - Gustav von Karoly, Privatdetektiv und Lebemann im Wien der Jahrhundertwende, leidenschaftlicher Liberaler, Halbadeliger und großer Freund der Frauen. Nachdem seine Angebetete Dorothea im fernen Zürich weilt, steht Ablenkung auf dem Programm. Was bietet sich mehr an als die feudale Hofoper? Gespielt wird Otello. Doch als sich dieser den unvermeidlichen Dolchstoß verpasst, sackt er getroffen zu Boden - das Blut ist echt. Der Dolch also auch...

    weiterlesen
  • Tatort
    Hofburg

    13 Kriminalgeschichten aus Wien

    Band 11 der Falter-Krimianthologien. 13 österreichische Autorinnen und Autoren machen sich in der Wiener Hofburg auf Mörderjagd.

    weiterlesen
  • Tot bist
    du mir lieber

    Drei Wiener Teufelinnen mit Schmäh und Courage ermitteln

    Von ihrer Freundin Elvira bekommt die angehende Privatdetektivin Magdalena Musil ihren ersten Fall vermittelt: Die wohlhabende Britta wurde von einem Mann um viel Geld betrogen, den sie in einer Online-Partnerbörse kennengelernt hat. Und diesen René soll Magdalena nun aufspüren. Unterstützt von Elvira und Sofia, der Dritten im Bunde, macht sie sich auf die Suche und wird fündig. Doch dann kommt René bei einem Wohnungsbrand ums Leben - oder doch nicht?

    weiterlesen

Über mich

Edith Kneifl, Dr.phil., geboren 1954 in Wels, aufgewachsen in Lenzing, Oberösterreich.
1973-80 Studium der Psychologie und Ethnologie an der Universität Wien. 1981-82 Mitarbeit in der interministeriellen Arbeitsgruppe zur Behandlung frauenspezifischer Angelegenheiten im Bereich des Unterrichtswesens. 1981-1983 Organisatorin von "Künstler für den Frieden". Nach längeren Auslandsaufenthalten in Griechenland und in den USA, lebt und arbeitet sie als Psychoanalytikerin und freie Schriftstellerin in Wien.

Letzte Bilder